Musik am Hausenhof

Musiktherapie

In der anthroposophischen Musiktherapie werden die heilenden Kräfte, die in der Musik liegen, in Zusammenhang mit der anthroposophischen Menschenkunde, sowie dem Verständnis des individuellen Konstitutionsbildes genutzt, um Menschen in Einseitigkeiten, Krisen, oder bei Kommunikationsproblemen zu unterstützen.
Die Musiktherapie ermöglicht in einem geschützten therapeutischen Rahmen neue Erfahrungen auszuprobieren, neue Fähigkeiten zu entwickeln und kreative Kräfte zu entfalten. Das regt Selbstheilungskräfte an, die sowohl auf körperlicher als auch auf seelischer und persönlicher Ebene wirken. So sei hier z.B. die Atemvertiefung und Entspannung als auch die Stärkung der Kommunikationsfähigkeit und des Selbstwertgefühls genannt.
Wir arbeiten sowohl mit einem reichhaltigen therapeutischen Instrumentarium, als auch mit der Stimme und der Bewegung. Durch ihre nonverbale Methodik ist die Musiktherapie auch für nicht sprechende Menschen geeignet.

                  

 

Musikgruppe

Das Instrumentarium aus Blas-, Schlag-, Zupf - und Saiteninstrumenten bietet die Möglichkeit, dass jeder ein geeignetes Instrument, seinen Fähigkeiten und Bedürfnissen entsprechend findet. Auch schauspielerische Elemente können mit einfließen, wenn sie uns dadurch einen vertiefenden Zugang zu den Gedichten ermöglichen und die Musik ergänzen.

                 

Stand Oktober 2008