Aufnahme in Wohn- und Werkstatt-Bereich

In die Camphill Dorfgemeinschaft Hausenhof werden erwachsene Menschen aufgenommen, die als dauerhaft geistig behindert gelten oder mehrfach behindert sein können.

Nicht aufgenommen werden Menschen, bei denen eine primäre psychische Erkrankung  oder eine Suchterkrankung vorliegen. Wenn die unmittelbare Verfügbarkeit eines Arztes dauerhaft notwendig ist und/oder der relativ offene Rahmen der Dorfgemeinschaft nicht die erforderliche Hilfe zur Lebensbewältigung bietet, ist eine Aufnahme ebenfalls nicht möglich.
Der Hausenhof kann Lebens- und/oder Arbeitsort sein.
Das Leben und Arbeiten am Hausenhof wird auf Grundlage des anthroposophischen Menschbildes begleitet. Die einzigartige Lage des Hausenhofes eingebettet in die Natur, ist sehr ansprechend.
 
Interessenten für einen Wohnplatz sollten erkennen lassen, dass sie auf längere Dauer der Gemeinschaft angehören wollen. Ein Probewohnen bzw. ein Praktikum geht der Aufnahme voraus.
In unseren vielfältigen handwerklich geprägten Werkstätten finden sich geeignete und interessante Aufgaben für die unterschiedlichsten Menschen. Einige Werkstätten bieten die Möglichkeit draußen zu arbeiten. Es besteht die Möglichkeit am Vor- und Nachmittag in unterschiedlichen Werkstätten zu arbeiten.
Für Schulabgänger, mit erfüllter Berufsschulpflicht bzw. entsprechender Befreiung,  bieten wir in verschiedenen Werkstätten  Berufsbildungsmaßnahmen an.
Unsere Werkstätten sind: Weberei, Wäscherei, Hauswirtschaft, Käserei, Bäckerei, Gartenwerkstatt, Landwirtschaft, Pferdewerkstatt und Dorfmeisterei.

Freie Arbeits-Plätze sind aktuell in der Gartenwerkstatt, Landwirtschaft, Pferdewerkstatt, Käserei und Dorfmeisterei verfügbar.

Voraussichtlich zum Jahreswechsel 2021/22 werden wieder Plätze im Wohnbereich des Hausenhofes frei.

Bei Interesse bitten wir um Übersendung von Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Fotos, Angaben zu Interessen und zur Diagnose. Soweit eine grundlegende Eignung besteht, erfolgt die Einladung zur einem persönlichen Gespräch, hierzu ist die Anwesenheit des Bewerbers unbedingt erforderlich.

Wegen der aktuellen Corona-Situation, sind erst wieder Juli 2021 Gespräche vor Ort oder Besichtigungen am Hausenhof geplant. Sobald es die Infektionslage in der Region zulässt, werden wir Kontakt zu Terminvereinbarungen aufnehmen.

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen der Sozialdienst gerne als Ansprechpartner zur Verfügung:

Petra Münch                                       Mareike Mengelkamp

09164/ 9984-62                                  09164/ 9984-59

Petra.Muench@Hausenhof.de             Mareike.Mengelkamp@Hausenhof.de